Profil anzeigen

Was passiert mit Peter Gulacsi? + Unified Bulls und der Stadionumbau

LVZ Direktabnahme – News rund um RB LeipzigLVZ Direktabnahme – News rund um RB Leipzig
LVZ Direktabnahme – News rund um RB Leipzig
Ein herzliches Hallo am heutigen Spieltag,
na, wer hat am Mittag neidisch auf die Champions-League-Auslosung geguckt und gedacht: Mensch, wir hätten Real Madrid bekommen!? Natürlich kann niemand sagen, ob die Lose im Fall einer Viertelfinal-Teilnahme von RB Leipzig genauso gefallen wären. Dennoch: Ich hab kurz laut geflucht. Denn das Estadio Santiago Bernbéu, Karim Benzema, Sergio Ramos und nicht zuletzt der große und wunderbare Zinedine Zidane, das wäre ein wirklicher Hammer gewesen. Mein Trost (und vielleicht auch ein Gedanke für andere): Nächste Saison werden die Lose wieder neu gemischt. Schauen wir also nach vorn!
In dieser Blickrichtung liegt zunächst das heutige Gastspiel der Leipziger in Bielefeld. Nach dem Trainerwechsel (den ich als Uwe-Neuhaus-Fan nicht verstanden habe) weht ein frischer Wind auf der Alm. Der beflügelt die Arminen augenscheinlich. Bayer Leverkusen hat das zuletzt zu spüren bekommen. DAZN-Experte Sebastian Kneißl, der die Partie am Abend kommentiert, weiß, woran das liegt. Wer bei den Bielefeldern besonders auftrumpft, hat Elena Boshkovska aufgeschrieben. RB ist also gewarnt und braucht einen Sieg. Denn ohne würde der Bundesliga-Gipfel gegen Bayern München am 3. April irgendwie den Reiz verlieren. Ob’s klappt, erfahrt Ihr in unserem Liveticker.
Apropos Reiz: Dass die Position des Torhüters für mich eine besondere ist, hatte ich an dieser Stelle schon einmal verraten. Guido Schäfers Interview mit Peter Gulacsi habe ich auch deshalb besonders gern gelesen. Vor allem weil der Kollege die wichtige Frage gestellt hat: Wie wird das nun eigentlich im Sommer in Sachen Ausstiegsklausel, Vertragsverlängerung und so?
Wie wird das eigentlich? Diese Frage drängte sich auch den Unified Bulls auf, als der Umbau der Red-Bull-Arena begann. Im OFC sind Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte organisiert, deren Herz für RB schlägt. Sie stellt der Besuch von Fußballspielen, so er denn gestattet ist, vor besondere Hürden. Weil das so ist, bindet RB die Fans in die Bau-Planungen mit ein. Jens Pfeffer, Vorsitzender der Unified Bulls, hat uns erzählt, wie die Zusammenarbeit genau aussieht.
Ich wünsche Euch ein arbeitsarmes und entspanntes Wochenende.
Eure Antje Henselin-Rudolph
Leiterin Sport-Unit
PS: Falls Ihr für’s Tippspiel Eurer Wahl noch schnell Inspiration benötigt: Guido Schäfers Blick in die Glaskugel bietet Rat.

RB Leipzigs Keeper Peter Gulacsi verrät: "Diese Parade bleibt für immer"
"Die Rückfallzieher": Klicken und Reinhören!

Es ist die Frage aller Fragen: Auf welcher Trainerbank lässt sich Ralf Rangnick demnächst nieder und bringt seinen Zauber unters Volk? Beim Deutschen Fußball-Bund, den Kultprofi Ansgar Brinkmann im Interview den „Club der scheintoten Dichter“ nannte? Oder beim FC Schalke 04, der zuletzt vorm Dreißigjährigen Krieg ein Fußballspiel gewonnen hat? Brandheißer Tipp des Podcast-Duetts Meigl Hofmann und Guido Schäfer: Weder noch! Die Lösung aller Fragen gibt’s bei einem Klick auf das Foto. Viel Spaß beim Reinhören!
Matchday: RB Leipzig zu Gast auf der Alm

DAZN-Experte Kneißl über Leipzigs Gegner Bielefeld: "Kramer will RB-Fußball spielen lassen"
Von Abwehr bis Angriff: Diese Bielefelder könnten RB Leipzig gefährlich werden
Guido Schäfers Blick in die Glaskugel: Der 26. Spieltag lässt die Spannung um die Schüssel steigen
IM LIVETICKER: RB Leipzig bei Aufsteiger Bielefeld gehörig unter Siegdruck
Aus unserer Reihe "Vorgestellt":

RB Leipzigs OFCs: Unified Bulls beteiligen sich am Stadionumbau
Bielefeld zum Zweiten: RB-Frauen starten wieder

Zum Abschluss gibt es in dieser Woche keinen Lieblings-Tweet, sondern einen Blick voraus. Denn für RB Leipzigs Zweitliga-Frauen endet die unfreiwillige Pflichtspielpause am Sonntag. Um 11 Uhr geht es im Markranstädter Stadion am Bad endlich wieder los. Der Gegner heißt: Arminia Bielefeld. Meine Kollegin Britt Schlehahn hat mit Trainerin Katja Greulich über die Ausgangslage und die vergangenen Wochen gesprochen. Natürlich wird sie auch am Sonntag vor Ort sein und vom Re-Start berichten.
Nach fünf Monaten Pause: RB Leipzigs Frauen treffen zum Zweitliga-Re-Start auf Bielefeld
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.