Profil anzeigen

"Sturm der Liebe" am Cottaweg + Gvardiol in Fürth fraglich + CAS verhandelt

LVZ Direktabnahme – News rund um RB LeipzigLVZ Direktabnahme – News rund um RB Leipzig
LVZ Direktabnahme – News rund um RB Leipzig
Ein herzliches Hallo aus der Sportredaktion,
nach den Englischen Wochen in Serie fühlten sich die vergangenen Tage aus RB-Sicht fast ein wenig leer und ereignislos an. Eigentlich hätte gestern ja das Achtelfinal-Hinspiel in der Europa League auf dem Plan gestanden. Gespielt wurde auch, aus bekannten Gründen aber nicht in Leipzig. Weil die DFL-Planer das bei der Terminierung nicht einkalkulieren konnten, steht die nächste Partie für die Tedesco-Elf erst am Sonntagabend auf dem Plan. Zwischen dem Abpfiff gegen Freiburg und dem Anpfiff in Fürth werden dann mehr als acht volle Tage oder 192 Stunden vergangen sein. Für ein in drei Wettbewerben befindliches Team und seine Fans ist das fast schon eine Ewigkeit.
Der Coach spendierte Peter Gulacsi und Co. angesichts dessen immerhin zweieinhalb freie Tage, bat erst am Mittwoch wieder zum Training. Dort gab es direkt eine Schrecksekunde, denn Josko Gvardiol blieb im Rasen hängen. Zwar stand der Kroate schnell wieder, doch auf der Pressekonferenz vor dem Fürth-Spiel am heutigen Nachmittag offenbarte Tedesco: Es ist doch nicht alles gut.
“Wir schauen von Tag zu Tag.”
Weniger kurzfristig scheinen sich einige der Profis zu orientieren - zumindest wenn es um ihre berufliche Zukunft geht. Ein Wechsel im Sommer? Den schlossen in dieser Woche gleich mehrere RB-Kicker aus. Und garnierten ihre Aussagen mit derart liebeshaltigen Worten in Richtung des Clubs und der Start, dass man beim Lesen, Hören und Sehen fast schon Herzchen in den Augen bekam. Hier findet Ihr alles zusammengefasst. Im Kollegen-Kreis wollte so mancher (ich nenne keine Namen…) übrigens nicht an so viel Fußball-Romantik glauben. Tenor: Lass uns die ganzen Aussagen nochmal rausholen, wenn das Transferfenster im Sommer dann tatsächlich öffnet. Machen wir natürlich.
Wie es Guido Schäfer und Meigl Hoffmann in Sachen Romantik und Fußball halten? Diese Frage beantworten “Die Rückfallzieher” in der 78. Folge ihres Podcasts nicht. Andere dagegen schon. Eine davon: Wie konnte es dazu kommen, dass Laie Hoffmann den Profi Schäfer in Sachen Tipp zu RB gegen Freiburg in die Schranken weist? Natürlich sprechen die beiden über weitaus mehr. Aber hört selbst!
Bevor es ins Wochenende geht, hab ich noch meinen Lieblingstweet der Woche für Euch. Oft findet Ihr ihn am Ende des Newsletters. Aus gegebenem Anlass möchte ich ihn heute aber mal hier oben präsentieren.

Sportfreunde Leipzig e. V.
25.405,12 Euro!!! Das ist die gigantische Summe, die am Samstag beim Heimspiel durch eure Spenden zusammengekommen ist. Wie mega ist das bitte?!? Danke euch allen für die erste Staffel von #rasenballhilft @rb_fans @RBLeipzig @fanveRBand @rasenballisten #rblscf ❤️‍🔥❤️‍🔥❤️‍🔥 https://t.co/yNzTNvCFHI
Ich wünsche Euch entspannte Tage. Genießt die Sonne, achtet auf Euch und aufeinander!
Eure Antje Henselin-Rudolph
Leiterin Sport Desk
Sind das rot-weiße Frühlingsgefühle? RB Leipzig und der "Sturm der Liebe"
Anklicken und reinhören: "Die Rückfallzieher"

Meigl Hoffmann hatte es/ihn kommen sehen, den Nicht-Sieg der Roten Bullen gegen Freiburg, firmiert nach seinem Unentschieden-Tipp nach eigener Einschätzung „ab sofort und unverzüglich“ unter Fußball-Experte. Folge: Der überschäumende Part der Rückfallzieher reklamiert bei der 78. Ausgabe der zwei lustigen Drei den Löwen-Anteil an Redezeit. Hoffmanns derb beschnittener Podcast-Partner Guido Schäfer erklärt Meigls Glückstreffer feinsinnig-hintergründig („auch ein Korn findet mal ein Huhn“) und macht Christian Streichs Abkehr von Schönheit und Anmut verantwortlich fürs schnöde 1:1. „Von wegen Breisgau-Brasilianer“, ätzt Silberrücken Schäfer, „das war Beton-Rühren aus gräulichen Catenaccio-Zeiten.“ Weitere Themen der Hörspiel-Giganten: Die Wahl des neuen DFB-Präsidenten, die rund um die Frankfurter AH-Combo kursierenden Untreuevorwürfe, das Pariser Ausscheiden aus der Champions League und der harte und steinige Weg, den RB in Fürth zu gehen hat. Ihr wollt reinhören? Dann klickt einfach auf das Bild!
Spieltag: RB zu Gast bei Greuther Fürth

Erstes Spiel in Fürth seit fast sieben Jahren: RB Leipzigs linker Hammer ins Glück
Noch nie gegen Bundesliga-Aufsteiger verloren: Fünf Fakten zum Spiel von RB Leipzig in Fürth
RB-Abwehrchef Willi Orban schärft die Sinne vor Fürth-Spiel: "Mehr Tempo und Dynamik"
Vor Gericht

Ende in Sicht: Sportgerichtshof Cas verhandelt RB Leipzigs Augustin-Transfer
Bauen und Wohnen

Geschäftsstelle, Trainingszentrum, Spielfelder: So plant RB Leipzig für die Zukunft
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.