Profil anzeigen

Spanischer Beton + Großes Podcast-Jubiläum + Neues Personal

LVZ Direktabnahme – News rund um RB LeipzigLVZ Direktabnahme – News rund um RB Leipzig
LVZ Direktabnahme – News rund um RB Leipzig
Ein herzliches Hallo aus der Sportredaktion,
es war nicht der erhoffte klare Sieg, der eine starke Ausgangsposition für das Rückspiel in der kommenden Woche sichert. RB Leipzigs 2:2 gegen Real Sociedad lässt dem Bundesligisten auch dank der abgeschafften Auswärtstorregel zwar alle Optionen für’s Weiterkommen in der Europa League. Gleiches gilt aber natürlich auch für den spanischen Konkurrenten. Die Partie selbst war kein Leckerbissen für Freundinnen und Freunde des gepflegten Offensivkicks, was natürlich auch an dem Beton lag, den die Spanier mit aller Hingabe anrührten. Konrad Laimer brachte das nach dem Abpfiff vor dem ORF-Mikrofon recht treffend auf den Punkt:
“Ich hab‘ mich ein bisschen wie beim Handball gefühlt, weil sie mit elf Mann immer dahinten am Sechzehner standen.”
Mein Kollege Norbert Wehrstedt stellt in seiner Kolumne zum Spiel ebenfalls auf diesen Umstand ab. Ihm liegt dabei aber eher die Rolle der Hausherren im Magen, die vor allem in der ersten Hälfte doch größere Schwierigkeiten hatten, gegen diese massive Defensive anzuarbeiten. Wie schon mehrfach zuletzt fehlte es an den entscheidenden vertikalen Pässen.
“Da muss RB mit Attacke draufgehen, mit schnellen Pässen, Querablagen, mit Tempo und Temperament, mit Läufen und lässigen Hebern. Nicht mit verbissenem Gefummel hinein in einen Beinwald.”
Vielleicht gelingen die ja am Sonntag. Dann muss die Tedesco-Elf bekanntlich bei der Berliner Hertha ran. Im Olympiastadion sah RB bis dato immer gut aus (solange sie nicht im DFB-Pokalfinale ran mussten). Tore gab es stets reichlich. Weitere Fakten zur Begegnung findet Ihr hier. Die Gastgeber befinden sich aktuell im Krisenmodus. Coach Tayfun Korkut war in den vergangenen Tagen bemüht, Zweifel an der Moral seiner Truppe zu zerstreuen.
Bevor ich schließe: Das erste Europa-League-Duell mit Real Sociedad war nicht der einzige Höhepunkt in dieser Woche. Denn “Die Rückfallzieher” feiern ihr Kronjuwelen-Jubiläum, werden 75 Podcast-Folgen alt. Logisch, dass sich die Gratulanten da die Klinke in die Hand geben. Zudem öffneten Guido Schäfer und Meigl Hoffmann anlässlich dieses besonderen Ereignisses die Türen zum sonst stets verschlossenen Aufnahmestudio. Mein Kollege Tilman Kortenhaus wurde eingelassen und hat seine Eindrücke hier zusammengefasst. Natürlich findet Ihr im Beitrag auch die Jubiläumsfolge.
Ich wünsche Euch eine schönes Wochenende - und falls Ihr den habt - einen entspannten Winterurlaub. Bleibt gesund und passt auf Euch auf!
Eure Antje Henselin-Rudolph
Leiterin Sport Desk

75 Folgen über Fußball, RB Leipzig, Gott und die Welt: "Die Rückfallzieher" feiern Jubiläum
Playoff gegen Real Sociedad: Das war Teil I

Norberts Einwurf: "Verbissenes Gefummel hinein in einen Beinwald" hilft RB Leipzig nicht
"Ein bisschen wie beim Handball gefühlt": Stimmen zum 2:2 zwischen RB und Real Sociedad
RB Leipzig in der Einzelkritik: Die Noten zum 2:2 gegen Real Sociedad
Am Sonntag geht's weiter: Gastspiel in Berlin

Bisher immer siegreich bei der Hertha: Fünf Fakten zum Spiel von RB Leipzig in Berlin
Hertha-Trainer Korkut widerspricht Kritikern: "Mentalität fehlt dieser Mannschaft nicht"
Wortmeldungen

Henrichs plötzlich wieder wichtig bei RB Leipzig: "Ich lese längst nicht mehr alles"
Früherer Bayern-Profi Alonso lobt RB Leipzig: "Mit Köpfchen und einer großen Vision"
Personelles

Der Nächste bitte! Torhüter Blaswich wechselt ab Sommer zu RB Leipzig
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.