Profil anzeigen

RB holt Brian Brobbey + Stepi sagt, Leipzig kann Meisterschaft - OFC Rolling Bulls

LVZ Direktabnahme – News rund um RB LeipzigLVZ Direktabnahme – News rund um RB Leipzig
LVZ Direktabnahme – News rund um RB Leipzig
Ein herzliches Hallo aus der Sportredaktion,
heute nahm der RB-Nachrichten-Tag schon am sehr frühen Morgen ordentlich Fahrt auf. Der Grund? Natürlich Brian Brobbey oder vielmehr sein Wechsel von Ajax Amsterdam hierher in die Messestadt. Kollege Guido Schäfer hatte die Transfer-Fährte schon vor einiger Zeit aufgenommen und lag mit seinen Informationen - mal wieder - goldrichtig. Denn am Mittag bestätigte RB dann ganz offiziell: Brobbey, den einige aufgrund seiner körperlichen Voraussetzungen auch “The Beast” oder “Brobbeast” nennen, wird im Sommer ein Roter Bulle. Wer dieser junge Mann, den mehrere Clubs gern geholt hätten, eigentlich ist, habe ich hier aufgeschrieben. Elena Boshkovska weiß: Coach Julian Nagelsmann freut sich sehr auf die Zusammenarbeit. Und wer den Stürmer in Aktion sehen will, sollte einfach nach ganz unten scrollen. Dort gibt es ein wenig Anschauungsmaterial.
Natürlich komme ich nicht ganz darum herum, noch einmal einen kurzen Blick auf den Mittwoch und das zweite 0:2 gegen den Liverpool FC zu werfen. Ich sag’s mal ganz platt: Ich hatte mir da mehr erhofft, viel mehr. Feuer, Leidenschaft, Kampf, Willen, das alles fehlte. Julian Nagelsmann sah das ebenso, wollte die Sachlage nicht wegdiskutieren, sprach von einer verdienten Niederlage, sagte aber auch einen Satz, der im heutigen Profi-Business vielleicht manchmal in Vergessenheit gerät.
“Spieler sind auch Menschen.”
Das möchte ich unterstreichen und deshalb den Kommentar von Guido Schäfer zu RB Leipzigs Champions-League-Saison empfehlen. Leitgedanke: Ja, es gab Fehler. Aber es war nicht alles schlecht. Das sehen übrigens auch die “Mulden-Bulls” und “Die Erdhügler” so. Die beiden Fanclubs aus dem Leipziger Land haben ihre Hoffnung auf eine Reise an die Anfield Road noch nicht aufgegeben und mahnen etwas Bescheidenheit an: “Ist es nicht schon sensationell genug, dass wir überhaupt gegen solche Teams wie die Reds spielen?”
20 Stunden “Trauerzeit” hat Julian Nagelsmann seinen Jungs gestattet. Seitdem heißt es: Fokus auf Sonntag, denn die Eintracht kommt nach Leipzig. Gut für den Coach: Im Lazarett ist trotz der zweiten Englischen Woche in Folge wenig los. Und gewonnen hat die SGE an der Pleiße tatsächlich auch noch nie. Ob den Gastgebern zusätzlich in die Karten spielt, dass sich in Frankfurt aktuell Vieles um Fredi Bobic und seinen angepeilten Abgang im Sommer dreht? Das bleibt offen. In der vergangenen Woche reichte es für die SGE in Stuttgart jedenfalls nur zu einem 1:1.
Einer, der die Eintracht quasi in- und auswendig kennt, ist Dragoslav Stepanovic. Zweimal trainierte er den Club, als dessen Botschafter er bis heute fungiert. Im Interview sagt er zu RB Leipzigs Chancen auf die Meisterschaft: “Ich bin mir seit dem Gladbach-Spiel sicher, dass das funktionieren kann.” Sein RB-Lieblingsspieler? Dayot Upamecano. “Das ist ein Bär mit Saft und Kraft.” Dass die Nagelsmann-Elf gegen Liverpool aus der Königsklasse ausscheiden würde, habe er übrigens schon bei der Auslosung gewusst, meint Stepi.
Ob mein Kollege Guido Schäfer auch derlei prophetische Fähigkeiten hat? Das lässt sich ganz leicht herausfinden. Denn bei seinem “Blick in die Glaskugel” hat er den anstehenden Bundesliga-Spieltag getippt.
Und nun: Wochenende!
Herzliche Grüße,
Ihre Antje Henselin-Rudolph

Kult-Trainer Stepanovic über RB Leipzigs Meisterchancen: "Bin sicher, dass das funktionieren kann"
Überraschung zum Freitag: Brobbey kommt

Transfer-Hammer in der Bundesliga: RB Leipzig holt Brian Brobbey von Ajax
Sturm-Juwel für RB Leipzig: Wer ist eigentlich Brian Brobbey?
Nagelsmann über RB Leipzigs Neuzugang Brobbey: "Muss nicht sofort spielen wie Lukaku"
"Die Rückfallzieher": Klicken und Reinhören!

Es gibt so Wochen, da haben selbst “Die Rückfallzieher” zu tun, noch überall dranzubleiben. Erst glänzt RB Leipzig plötzlich auch in Freiburg und kippt eine lange Negativserie, bleibt dann aber gegen Liverpool merkwürdig blass und scheidet im Achtelfinale aus der Champions League aus. Dann kündigt Jogi Löw seinen Abschied an und, schwups, ist Ralf Rangnick Top-Kandidat für dessen Nachfolge. Aber sollte nicht vielleicht doch mal eine Frau ran? Meigl Hoffmann und Guido Schäfer klären in ihrer neuen Podcast-Folge nicht nur das. Bei einem Klick auf das Bild könnt Ihr reinhören!
Matchday: Die Eintracht kommt nach Leipzig

Fast alle an Bord: RB Leipzigs Personal-Update vor dem Duell gegen Frankfurt
Vor dem 25. Bundesliga-Spieltag: Guido Schäfers Blick in die Glaskugel
Aus unserer Reihe "Vorgestellt":

RB Leipzigs OFCs: Rolling Bulls Lipsia vermissen es, auf Achse zu sein
Zum Schluss: eine "Brobbey-Kostprobe"

Dass dieser 19-Jährige was kann, ist klar. Sonst hätte sich RB Leipzig bei der Verpflichtung nicht so ins Zeug gelegt. Was Brian Brobbey alles mitbringt, wenn er ab Sommer für die Roten Bullen auf Tore-Jagd geht, zeigt dieses kleine YouTube-Video. Bei mir macht sich beim Angucken auf jeden Fall reichlich Vorfreude breit.
Deshalb kommt Brian Brobbey im Sommer nach Leipzig
Deshalb kommt Brian Brobbey im Sommer nach Leipzig
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.