War Silva die falsche Verpflichtung? + Diskussion um 2G + Spiel in Frankfurt

#43・
810

Abonnenten

48

Ausgaben

LVZ Direktabnahme – News rund um RB LeipzigLVZ Direktabnahme – News rund um RB Leipzig
LVZ Direktabnahme – News rund um RB Leipzig
Ein herzliches Hallo aus der Sportredaktion,
eine ereignisreiche Woche nähert sich dem Ende - natürlich ohne zu Ende zu sein. Schließlich steht für RB am morgigen Samstagabend noch die Partie bei Eintracht Frankfurt an (und am Sonntag die Achtelfinal-Auslosung im DFB-Pokal) Bei der SGE gab es für die Leipziger noch nie einen Sieg. Bei fünf Anläufen in der Liga gelangen lediglich drei Unentschieden, zweimal gingen die Gäste gänzlich leer aus. Es wird also Zeit, getreu dem Uralt-Spruch: Einmal ist immer das erste Mal. Leichter machen es derelei Weisheiten natürlich nicht. Das weiß auch der Coach und sagte beim heutigen Pressegespräch über die Eintracht: “Besonders im Heimspiel, getragen von einer begeisternden Kulisse, sind sie schwer zu bespielen.” Was Jesse Marsch sonst noch zu sagen hatte, lest Ihr hier.
Seit seinem Amtsantritt am Cottaweg hat der US-Amerikaner beständig mit Kritik an seiner Arbeitsweise, seiner Einstellung, seiner Systemumstellung, seinen Personalentscheidungen zu tun. So mancher bezeichnet ihn denn auch gerne mal als bloßen Gute-Laune-Onkel.
“Den Begriff finde ich übrigens sehr abwertend.” (Christopher Vivell)
Darüber und über Vieles andere, habe ich in dieser Woche mit RB Leipzigs Technischem Direktor Christopher Vivell gesprochen. Im Interview, das Ihr hier nachlesen könnt, ging es neben der aktuellen Entwicklung auch um die Frage, wie viel Eingewöhnungszeit sich ein Deutscher Vizemeister mit Ambitionen in Sachen Champions League eigentlich leisten kann. Und ob André Silva nicht doch die falsche Verpflichtung für den Angriff war.
Heiß diskutiert wurde zu Wochenbeginn die Entscheidung der RB-Verantwortlichen, ab November nur noch Geimpfte oder Genesene in die Red-Bull-Arena zu lassen. Die Anwendung der 2G-Regel ermöglicht es dem Club, das Stadion voll statt wie bisher nur zur Hälfte auszulasten.
“Somit bleibt uns, um einen klaren Wettbewerbsnachteil in der Bundesliga auszugleichen und aus wirtschaftlichen Gründen, leider keine andere Wahl, als ab November auf 2G zu wechseln – während in Sachsen in Kürze auf Weihnachtsmärkten ohne Beschränkung der Kapazität, ohne Kontaktnachverfolgung und jegliche Hygiene- oder Schutzmaßnahmen eng beieinanderstehend gefeiert und getrunken werden kann. Das verstehe wer will.” (Oliver Mintzlaff)
Unterschiedliche Meinungen zu diesem Thema gab es nicht nur unter den Anhängerinnen und Anhängern des Vereins (einige Netzreaktionen hat Erik Wilde gesammelt), auch wird in der Redaktion konnten uns nicht auf eine Linie einigen. In solchen Situationen sagen wir immer: Das schreit nach einem Pro & Contra. Genau das haben Frank Schober und ich deshalb auch aufgeschrieben. Ihr findet es hier.
Heute ist übrigens ein besonderer Tag: “Die Rückfallzieher” Guido Schäfer und Meigl Hoffmann haben die 60. Folge ihres Podcasts aufgezeichnet. Chapeau, Ihr Beiden! Und allerherzlichsten Glückwunsch! In die Jubiläumsfolge könnt Ihr zum Beispiel hier reinhören.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende! Genießt die Sonne und bleibt gesund!
Eure Antje Henselin-Rudolph
Leiterin Sport Desk

RB Leipzig und seine Transfers: "Ich weine niemandem nach"
Die Rückfallzieher: Anklicken und reinhören!

Am Anfang standen Fragezeichen. Lassen sich Meigl Hoffmann und Guido Schäfer in einem Podcast domestizieren? Kommen die Haudegen trotz Patina im Frottee-Schlafanzug früh genug aus dem Bette und pünktlich ins Sendezentrum bei der Leipziger Erfolgszeitung? Haben die listigen Lurche ausreichend Themen und Sprach-Gewalt, um allwöchentlich zu begeistern, ZuhörerInnen und Sponsoren ans neue Format zu ketten? Ja, ja, ja! Die Rückfallzieher feiern sich in ihrer 60. Ausgabe selbst (das haben sie in den 59 vorherigen Folgen auch so gehalten), zweifeln zuallerletzt an ihrem Ausnahmekönnen. Wir verneigen uns und stellen fest: Wenn jeder an sich denkt/glaubt, ist an alle gedacht/geglaubt. Themen der Jubiläumsausgabe: Die dänischen Wechsel-Winde beim 4:1 der Roten Bullen gegen Fürth. Der Pokal-Ausflug nach Babelsberg unter dem Motto „Der Berg ruft“ - mit einem Trenker, der zum Trinker wird. Der anstehende siebte Versuch, einem Frankfurter Äppelwoi Schmackhaftes abzugewinnen. Das sicher herzliche „Herzlich Willkommen, André!“ der bekannt lieblichen SGE-Fans. Und das fröhliche Punktesammeln mit Herrn Messi am kommenden Mittwoch. Ihr wollt reinhören? Dann klickt einfach auf das Foto! 
Matchday: RB zu Gast in Frankfurt

RB Leipzigs Neuzugang Silva: Zündet er gegen Ex-Club Frankfurt?
RB Leipzig kann in Frankfurt wieder mit Dani Olmo rechnen
Frankfurt-Boss Markus Krösche mit Job-Garantie für Trainer Oliver Glasner: "Frage stellt sich überhaupt nicht"
Die Gretchenfrage: 2G oder 3G?

Pro und Contra: Ist die 2G-Regel in RB Leipzigs Red-Bull-Arena die richtige Lösung?
RB Leipzig setzt auf 2G-Regelung: So reagieren die Fan
Nur noch Geimpfte und Genesene bei RB Leipzig - Mintzlaff wütend: "Das verstehe, wer will"
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.